Unsere Trainer*innen

Unser Trainerteam besteht aus hochqualifizierten und erfahrenen Profis. Sie schaffen in unseren Weiterbildungen die für die Akademie typischen stimulierenden Lernumgebungen, die Ihren individuellen Lernprozess fördern.

 

 

Jan-Christoph Wartmann
  • Magister Kunstwissenschaften, Master Bildungswissenschaften - Führung und Innovation in Bildungsinstitutionen; Ausbildung als Trainer, Coach und Prozessbegleiter
  • Berufserfahrung in Verkauf, Personalentwicklung und Beratung
  • Seine Trainerschwerpunkte sind: Wahrnehmungstrainings für Führungskräfte, Emotionserkennung in Mimik und Stimme sowie Blended-Learning Didaktik.
Dr. Sabine Brendel
  • Dr. phil., Dipl.-Pädagogin
  • Berufserfahrung als Erziehungswissenschaftlerin (Hochschul-, Berufs-, Schulforschung) und Leiterin von Bildungseinrichtungen
  • Freiberufliche Dozentin in Hochschulen, Schulen und in der innerbetrieblichen Fort- und Weiterbildung
  • Arbeitsschwerpunkte sind Gestaltung von innovativen Lehr-Lern-Arrangements, Schreibdidaktik, interkulturelles Lehren und Lernen, Evaluation und Moderation von Prozessen in der Personal- und Organisationsentwicklung
Fadja Ehlail
  • geboren 1973 als Tochter eines palästinensischen Vaters und einer deutschen Mutter
  • Magister Artium in Anglistik, Soziologie und Kommunikationswissen-schaften in Mannheim und London
  • Freiberufliche Trainerin, Beraterin und Coach; Tätigkeit in der Erwachsenenbildung seit 1998
  • In ihren Trainings stehen die Schulung der eigenen Wahrnehmung und das Bewusstwerden der eigenen Perspektive im Vordergrund
Eva Fernández
  • Studium der Romanischen Philologie (Hispanistik/Frankoromanistik) und der Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Mannheim
  • Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Sprach- und Medienwissenschaft am Romanischen Seminar der Universität Mannheim
  • Trainerin zu Didaktik, Sprache, Präsentation und Kommunikation
  • Ihr besonderes Interesse gilt der lebendigen Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen mit dem Ziel, die Wissensbestände und Fertigkeiten der Teilnehmer/innen gemeinsam weiter zu entwickeln.
Petra Fetzer
  • Studium der Politikwissenschaft, Germanistik und Romanistik, Weiterbildung in Systemischer Beratung, NLP-Master
  • Senior Studienleiterin für Milieu- und Zielgruppenforschung beim Sinus-Institut, Gründung und Leitung einer Agentur für Forschung, Beratung und Training im Bereich Produktentwicklung, Leitung eines Business Inkubators für soziale Dienstleistungen, Geschäftsführerin der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
  • Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Prozessgestaltung und -begleitung für die Bereiche Problemlösungs- / Kreativprozesse und Konzeptentwicklung, Design Thinking, (Social) Intra-/ Entrepreneurship, Diversity.
Nadine Gottselig
  • B.A. Betriebswirtschaft mit Spezialisierung auf Internationales Personalmanagement und Organisation.
  • Trainerin und Coach
  • Berufliche Tätigkeit im HR-Management mit den Schwerpunkten Personalentwicklung und Karriereberatung.
  • Als Trainerin liegen ihr die Themen Kommunikation, Moderation und Teamentwicklung besonders am Herzen. In ihren Workshops sollen Teilnehmende und Teams Impulse erhalten, mit denen sie kompetenzorientiert und selbstbewusst ihre Ziele angehen können.
Johannes Groß
  • Studium der Psychologie, Soziologie und Philosophie
  • Wissenschaftliche Mitarbeit in Kultur- und Entwicklungspsychologie
  • Unternehmensinterne Erfahrung als Personaler, TQM-Leiter, Trainer und interner Berater in einem mittelständischen Dienstleistungsunternehmen
  • Seine Schwerpunkte sind professionelle Führungsverantwortung, die Vernetzung von Unternehmens-, Mitarbeiterführung und Personalentwicklung und auf fruchtbare Formen der Zusammenarbeit
Lena Maria Haubold
  • Master Ethnologie, Psychologie, Politikwissenschaft in Heidelberg und Florenz sowie MBA Management and Leadership in Luzern
  • Im Rahmen ihrer Tätigkeit als Personalentwicklerin ist sie für verschiedene konzernweite Entwicklungsprogramme zuständig. Zudem unterstützt sie Führungskräfte und Mitarbeiter bei ihrer Zusammenarbeit und begleitet Changeprojekte.
  • Schwerpunkte ihre Arbeit sind Kompetenztrainings für Gesprächsführung, Moderation, Entscheidungsprozesse (Kairos Entscheiderprofil, Decisio sowie Pentaeder zertifiziert), Teamentwicklung sowie internationale Zusammenarbeit und Interkulturelle Kompetenz.
Ulrich Hollritt
  • Studium der Mathematik und Physik (Lehramt)
  • Bereits parallel zum Studium Aufbau und Leitung der Abteilung Kommunikation in einem mittelständischen Unternehmen
  • Pädagoge, Kommunikationstrainer und Coach
  • Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen im Bereich ganzheitlicher Kommunikation, Feedback-Kultur & -Techniken, Moderation, Coaching-on-the-job, Team- und Organisationsentwicklung, Projekt- & Prozessbegleitung sowie Konfliktmanagement.
Katharina Hombach
René Kaufmann
  • M.A. Kulturanthropologie
  • 2003-2005 Phalanx Research - Selbständiger Marktforscher und Consultant, 2005-2012 GIM mbH - Senior Research Consultant Qualitative Marktforschung, 2012-2015 Q-Agentur für Forschung - Senior Innovation Consultant linkfluence - Digital Strategy Manager, 2015-dato coalisten - selbständiger Innovationsberater und Coach Heldenpause - Geschäftsführer (Getränke-Startup)
  • Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Design Thinking, Lean Startup Methoden, Business Model Generation, Innovationspotentiale entfalten, Entrepreneurship und Intraprenership, White Space Innovation.
Dr. Manouchehr Moshtagh Khorasani
  • Promotion (Dr. Titel) in Anglistik und Amerikanistik
  • März 2008 bis heute (selbständig Inhaber von Khorasani Consulting)
  • Tätigkeiten an Universitäten - Professor of Ethics at Frankfurt School of Finance and Management (Frankfurt, Germany): Intercultural Management, Practical Ethics (MIB). - Professor of Ethics and Intercultral Management at ISM - International School of Management (Frankfurt, Germany): Intercultural Management, Business Ethics (Executive MBA and MIB). - Zeppelin Universität (Friedrichshafen, Germany): Presentation Skills and Intercultural Management. Pädagogische Hochschule Heidelberg: Führungsseminare, Interkulturelle Kompetenz
  • Commerzbank Zentrale (angestellter Trainer und Coach) Mai 2000 bis März 2008
  • Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen im Bereich Hochschuldidaktik als Universitätsprofessor, Speech Training und Presentation Skills, Selbstmanagement, Gruppendynamik, Konfliktmanagement, Präsentation, Moderation, führen und leiten, Körpersprache, Körperarbeit, Prozessbegelitung, Prozesskompetenz, Coaching, Interkulturelle Kompetenz, Diversität, Resilienz, Business Ethics.
Liselotte Kühn
  • Studium der Pädagogik mit Schwerpunkt Erwach­senenbildung
  • Lehraufträge an Universitäten zu Themen der Personal- und Sozialkompetenz
  • Beraterin für Personal- und Organisationsentwicklung, systemischer Coach, akkreditierte Team-Manage­ment-System-Trainerin
  • Unter dem Aspekt, welche Bedarfe und Bedürfnisse zu pas­senden Strukturen führen, unterstützt sie seit Jahren erfolgreich Ein­zelne und Teams durch Beratungen und Trainings.
Anja-Brigitta Lucke
Moritz Nestle
  • Diplom in Geographie mit dem Schwerpunkt Entwicklungsforschung in Südasien; Studium (Lehramt an Gymnasien) in Geographie, Politikwissenschaft und Biologie
  • Erfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit in Nepal und Indien
  • Seit 2006 freiberuflicher Trainer in den Bereichen interkulturelle Kompetenz, Kommunikation, Teamentwicklung und globales Lernen
  • Vielfalt in Gruppen und Gesellschaften als Lernfeld und Potenzial erfahrbar zu machen ist ihm ein besonderes Anliegen
Nina Reidel
  • Bachelor of Arts in Pädagogik und Journalismus an der Universität Karlsruhe; Diplom in Pädgogik mit den Nebenfächern Psychologie und Soziologie an der Universität Hamburg
  • über 6 Jahre Personaltrainerin für einen mittelständischen Betrieb in Hamburg; freiberufliche Trainerin, Coach, Yoga- und Meditationslehrerin seit 2014 mit zwei Lehraufträgen an Privatuniversitäten
  • Stress- und Zeitmanagement, Führung, Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung, Meditation und Entspannung für Unternehmen
Jürgen Ripplinger
  • M.A. der Erziehungswissenschaften und systemischer Coach (BTS, SG)
  • Verschiedene berufliche Stationen in der Bildungsarbeit, Konzeptentwicklung und Gestaltung von Lernarrangements in der sozialen Arbeit, in Schule, Schulverwaltung und in der Wirtschaft
  • Erfahrungen als Trainer, als Moderator von Tagungen, Klausuren und Workshops, als Fachberater und als Coach von Einzelpersonen und Gruppen
  • Thematische und fachliche Schwerpunkte sind zielführende Gestaltung von Kommunikationsprozessen, Entwickeln von nachhaltigen Kooperationen zwischen unterschiedlichen Systemen und Denkwelten sowie systematische Förderung personaler und sozialer Kompetenzen in Schule und Arbeitsleben.
Dr. Sita Schanne
  • M.A. Studium der Soziologie und Ethnologie in Heidelberg und Madrid
  • Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Heidelberg
  • Mehrjährige Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschung und Lehre
  • Trainerin im Bereich überfachliche Kompetenzen für die Promotion in der Abteilung Schlüsselkompetenzen der Universität Heidelberg
Jürgen Schumacher
  • Studium der Sozialwissenschaften, Germanistik und Erwachsenenpädagogik
  • Ausgebildeter Prozessberater, Coach, Moderator und Trainer
  • Arbeitsschwerpunkte sind Projektbegleitung, Teamentwicklung sowie Beratung von Leitungsteams in unterschiedlichen Branchen – also: die Unterstützung von Entwicklungs- und Lernprozessen von Gruppen und Einzelpersonen in Führungspositionen
Leonore Sibeth
  • Studium der Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Erwachsenenbildung/Weiterbildung und außerschulische Jugendbildung sowie Psychologie an den Universitäten Gießen und Roskilde, Dänemark
  • Diplom-Pädagogin (Univ.) und interkulturelle Trainerin
  • Als Trainerin liegen ihr die Themen Umgang mit kultureller Vielfalt, Kommunikation, Präsentation, Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung besonders am Herzen
Susanne Stillhammer
  • Studium der Psychologie, Personalwirtschaft und Erwachsenenbildung
  • Seit 2007 in der Unternehmensberatung tätig. Schwerpunkte: Change Management, Begleitung von Managementteams und Systemisches Coaching.
  • Unternehmensinterne Erfahrung im Bereich Personal-, Organisationentwicklung und interner Prozessberatung in der IT- und Automobilbranche.
  • In Projekten, Coachings, Trainings ist es ihr wichtig, zwei entscheidende Ebenen zu verknüpfen: die professionelle Gestaltung des Beratungsprozesses mit der bewussten "Selbstführung" als Berater bzw. Coach.
Dr. Veronika Strittmatter-Haubold
  • Studium der Erziehungswissenschaft, Psychologie und Erwachsenenpädagogik
  • Akademische Direktorin, Dozentin am Institut für Erziehungswissenschaften, Geschäftsführerin der Professional School der PH Heidelberg
  • Die Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen in der Hochschuldidaktik und -entwicklung, der systemisch orientierten Begleitung von Entwicklungsprozessen sowie in Coaching und Moderation.
Adrian Ulmcke
  • Bachelor of Education; Aktuell Studium der Mathematik, Geographie und Bildungswissenschaften im Studiengang Master of Education an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Seit März 2014 Trainer für Schlüsselqualifikationen an der Universität Mainz
  • Schwerpunkte seiner Arbeit als Trainer sind die Themen Ziel- und Zeitmanagement, wissenschaftliches Arbeiten, Lerntechnik und Präsentieren.
Katja Voigt
  • Dipl.-Journalistin (Univ.); Studium der Kommunikationswissenschaft, Neueren und Neuesten Geschichte, Politischen Wissenschaft und Soziologie
  • Ausgebildete Fernsehredakteurin und Moderatorin (Hochschule der Medien Stuttgart in Kooperation mit dem SWR
  • Arbeitsschwerpunkte als Trainerin sind Rhetorik, Präsentation, Moderation und Medientraining.
Martina Wernz-Hornberger
  • Studium der Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie / Diplom Pädagogik
  • Berufserfahrung als Lehrerin und in der Erwachsenenbildung, u. a. in Ecuador /Südamerika
  • Seit 1996 Trainerin, Beraterin in der Organisationsentwicklung und Coach
  • Das Herausarbeiten neuer Optionen und Handlungsspielräume durch die Möglichkeit, unterschiedliche Perspektiven nebeneinander stehen zu lassen, spielt in ihren Trainings eine wichtige Rolle.